Lantranet [dot] com

bloggin' like a Professional

  • Navigator

    open all | close all
  • Kategorien

  • Neueste Beiträge

DFS/FRS

DFS / FRS
DFS – Distributed File System / File Replications Service

 

Standalone-DFS (unter 2003 und 2008)

FS1                                        Freigabe mit „Berichte“ und „Einkauf“
FS2                                        Freigabe mit „Infos“ und „Verkauf“

FS3 (DFS)                            .\ Freigabe mit Daten

Im DFS Stamm FS3 kann man die Ordner zB.: Berichte und Verkauf von FS1 und FS2 „einmounten“
(Der Pfad wird vom originalen physischen Pfad am FS3 logisch eingehängt)

Für den User gibt es nur ein verbundenes Netzlaufwerk mit „\\FS3\Daten“.

 

(Domain )DFS Namesspace

Wenn FS3 ausfällt => DFS Stamm nicht erreichbar => dann geht nichts mehr.
Darum AD-integriertes DFS, wo der DFS-Stamm im AD gespeichert wird => \\contoso.intern\Daten

 

FRS – File Replication Service (unter 2003)
DFS-Replication (unter 2008, und 2008 R2)

Annahme:
FS1                                        Freigabe mit „Berichte“ und „Einkauf“
FS2                                        Freigabe mit „Berichte“ und „Einkauf“

Client greift auf Freigabe zu => bekommt im Hintergrund beide „Links“, probiert den ersten und landet dann entweder am FS1 oder am FS2.
Dateien werden beim „schreiben“ nicht wie beim Sharepoint ausgecheckt, darum kann es hier öfters zu Replikations-Fehlern / Konflikten kommen.

 

Neuerung bei R2: „BranchCache für Netzwerke“

File Server werden in Standorte eingeteilt; Dokument wird über Wan Leitung gecached bis die Datei verändert wird.